Die Königin der Quelle

Die K nigin der Quelle Der furiose Abschluss des Fantasy Epos Die Insel der St rme Jemren und Gorun brechen in die Berge auf um einen erneuten Krieg zwischen dem Norden und dem S den zu verhindern Doch Jemren wurde von ein

  • Title: Die Königin der Quelle
  • Author: Heide Solveig Göttner
  • ISBN: 9783492266963
  • Page: 256
  • Format: None
  • Der furiose Abschluss des Fantasy Epos Die Insel der St rme Jemren und Gorun brechen in die Berge auf, um einen erneuten Krieg zwischen dem Norden und dem S den zu verhindern.Doch Jemren wurde von einem magischen Pfeil verletzt, und das Volk des Einzigen Kindes ist seine letzte Hoffnung auf Rettung Die Gef hrten ahnen nicht, dass ihnen die feindlichen Nraurn ins GebirgDer furiose Abschluss des Fantasy Epos Die Insel der St rme Jemren und Gorun brechen in die Berge auf, um einen erneuten Krieg zwischen dem Norden und dem S den zu verhindern.Doch Jemren wurde von einem magischen Pfeil verletzt, und das Volk des Einzigen Kindes ist seine letzte Hoffnung auf Rettung Die Gef hrten ahnen nicht, dass ihnen die feindlichen Nraurn ins Gebirge folgen Sie wollen sich Lillias bem chtigen, in deren H nden das Schicksal der Insel liegt.Wird sich die dunkle Prophezeiung erf llen, oder ist der Untergang noch zu verhindern

    • Die Königin der Quelle « Heide Solveig Göttner
      256 Heide Solveig Göttner
    • thumbnail Title: Die Königin der Quelle « Heide Solveig Göttner
      Posted by:Heide Solveig Göttner
      Published :2019-05-15T11:40:26+00:00

    2 thoughts on “Die Königin der Quelle

    1. Heide Solveig G ttner, 1969 in M nchen geboren und aufgewachsen, lebt heute mit ihrem Lebensgef hrten in Freiburg im Breisgau Nach dem Abitur studierte sie Anglistik und Amerikanistik und arbeitet seit 1997 als Dozentin f r Deutsch und Englisch.B cher faszinieren sie schon von Kindheit an Zum Schreiben verf hrte sie schlie lich die Lust an Sprache und guten Geschichten Au erdem reist sie gern, kocht mit Leidenschaft, liebt Filme und lange Spazierg nge.1992 erhielt sie das Literaturstipendium der Stadt M nchen f r die Erz hlung Das Gelbe vom Ei Die Inspiration zur Fantasy Trilogie Die Insel der St rme holte sie sich auf Reisen nach Island und Sardinien Im M rz 2006 erschien der erste Band Die Priesterin der T rme bei Piper, im Folgejahr Der Herr der Dunkelheit Der dritte und letzte Band Die K nigin der Quelle erschien im August 2009.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *